Daniel Sommerfeld, Mario van Suntum & Daniel Frick

 

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Daniel Frick

Rechtsanwalt

Daniel Frick berät nationale und internationale Mandanten in allen Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts einschließlich des Rechts der kirchlichen Mitarbeitervertretungen. Ein Schwerpunkt seiner arbeitsrechtlichen Tätigkeit liegt in der Vertretung von Mandanten im Rahmen von Umstrukturierungsmaßnahmen, Betriebsübergängen und Tarifvertragsverhandlungen.

Zudem berät und vertritt er Mandanten im Wettbewerbsrecht, im Vertragsrecht sowie im Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht. Besondere Erfahrungen hat er ferner bei der Durchsetzung von Eingliederungshilfe im Zusammenhang mit Dyskalkulie.

Daniel Frick ist Mitglied im Förderverein des Instituts für Arbeits- und Sozialrecht e.V. und im Leipziger Anwaltverein.

Herr Frick ist Jahrgang 1972, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Leipzig. Er war von 1999 - 2002 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Arbeits- und Sozialrecht an der Universität Leipzig.

Neben seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt war er von 2005 - 2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Sozialrecht von Professor Dr. Burkhard Boemke.

Vortragstätigkeiten & Engagement

  • Seit 2005 mehrere Lehraufträge der Universität Leipzig für verschiedene Spezialmaterien des Arbeitsrechts (z.B. Tarifvertragsrecht, Europäisches Arbeitsrecht)
  • Referent bei Fortbildungsveranstaltungen für Betriebsräte
  • regelmäßig Durchführung von Inhouse-Seminaren für Mandanten
  • Veröffentlichungen in Fachzeitschriften
 
Kontakt
Telefon: +49 (0) 341 240 868 20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!